FNT DCIM-as-a-Service

Rechenzentrumsmanagement aus der Cloud: Einfach. Effektiv. Günstig.

Als verantwortlicher Manager eines Rechenzentrums oder als Rechenzentrumsbetreiber sind Sie mit vielfältigen Herausforderungen konfrontiert, welche durch die ständig steigende Informationsflut und neue Technologie-Trends bzw. Geschäftsmodelle (z.B. Cloud, XaaS, Infrastructure as a Service etc.) entstehen: Der Bedarf an Rechenzentrumskapazitäten steigt stetig.

Die sichere, effiziente, schnelle und flexible Bereitstellung von bedarfsgerechten IT-Services rückt in den Fokus der IT-Manager. Um das enorme Datenwachstum bewerkstelligen und die richtigen Services bereitstellen zu können, ist eine genaue Planung der IT- und Gebäudeinfrastruktur erforderlich sowie eine vollständige Transparenz über alle Assets im Rechenzentrum nötig.

Die Verantwortlichen von Rechenzentren und Netzinfrastrukturen stehen vor der Herausforderung, durch optimale Planung, vorausschauende Analysen und Prognosen ihrer Netz-, Server-, Auslastungs-, Strom-, und Kühlungskapazitäten einen ressourceneffizienten Einsatz aller Assets sicherzustellen. Oftmals sind in der Praxis vor allem im Mittelstand Teile der eigenen Rechenzentrumskapazitäten auf Flächen von externen Anbietern ausgelagert worden. Teilweise sind mit der Zeit auch verteilte Systeme entstanden, beispielsweise durch Wachstum und Zukauf in der Organisation. Gerade in diesen Fällen ist es wichtig einen ganzheitlichen Blick über alle Ressourcen sicherzustellen, da auftauchende Fragestellungen – zum Beispiel die nach freien Ports, verfügbarem Rackspace oder auch ausreichenden Kapazitäten –  nicht einfach wie früher mit einem „klärenden Gang in den Keller“ gelöst werden können.

Grafische Darstellung eines Rechenzentrums in Command DCIM as a Service

Kapazitätsauswertung eines Raumes im ausgewählten Rechenzentrum

Weitere Informationen hier.

FNT DCIM-as-a-Service als zentrale Management-Lösung

Die resultierenden Herausforderungen können durch einen integrierten Rechenzentrumsmanagement-Ansatz basierend auf unserer Data Center Infrastructure Management (DCIM)-Software einfach und nachhaltig gelöst werden.

FNT DCIM-as-a-Service ermöglicht es Ihnen, alle wesentlichen Analyse-, Planungs- und Verwaltungsaufgaben einfach zu bewältigen und unterstützt Sie bei anstehenden Aufgaben, wie z.B.

  • Inventarisierung aller vorhandenen Assets im Rechenzentrum
  • Analyse und genaue Raum- Kapazitätsplanung im Rechenzentrum
  • Ganzheitliche Sicht auf die Infrastruktur über alle physikalischen (Netzwerk, Strom, Klima, Fläche) und logischen Ebenen (IP Bereichen, VLANs, Software,…) hinweg
  • Planung und Aufbau neuer Rechenzentren, Konsolidierungsprojekte
  • Analyse der Ressourcen- und Energieeffizienz im Rechenzentrum
  • Änderungen und Umstellung auf neue Technologien und Architekturen

Planen und optimieren Sie Ihr Rechenzentrum mit FNT DCIM-as-a-Service basierend auf der Standardsoftware FNT Command und erhalten Sie eine ganzheitliche Sicht auf Ihr Rechenzentrum, von der Facility- und Gebäude-Ebene über Ihre IT- und Telekommunikationsinfrastruktur bis hin zu den angebotenen Leistungen und IT Services.

Visualisierung eines Verteilerschrankes als Bestandteil der IT Infrastruktur Dokumentation
Visualisierung eines Strom-Verteilerschrankes

Highlights

Das Cloud-basierte DCIM-as-a-Service Modell von FNT bietet Ihnen zahlreiche Vorteile für einen effektiven, günstigen und einfachen Einstieg in das professionelle Rechenzentrumsmanagement:

  • Schnelle Ergebnisse ohne große Installations- und Einführungsaufwände
  • Einfacher Zugriff aller Anwender über das Web, keine zusätzlichen Kosten für Hard- und Softwareimplementierung und -betrieb.
  • Verlässlichkeit und Planungssicherheit durch quartalsweise und nutzenorientierte Abrechnung
  • Optimale Verfügbarkeit der Software
  • Hohe Datensicherheit durch redundante Sicherungssysteme
  • Hosting ausschließlich bei regionalen Partnern vor Ort, Datenhaltung definitiv in Deutschland!
  • Möglichkeit zum späteren Ausbau der DCIM-Lösung ohne Datenmigrations-Aufwände, da das Datenmodell mit FNT Command integriert ist